Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Sachbeschädigungen und ein Hitlergruß in Dresden-Gorbitz
Dresden Polizeiticker Sachbeschädigungen und ein Hitlergruß in Dresden-Gorbitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:55 18.11.2019
Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen. Quelle: dpa/Patrick Seeger
Dresden

Am Freitagabend stellte die Polizei in Dresden-Gorbitz eine Frau, die mehrere Autos beschädigt haben soll. Zeugen hatten die 38-Jährige dabei beobachtet, wie sie am Wölfnitzer Ring gegen mehrere Autos schlug. Sie war dabei in Begleitung eines 31-jährigen Mannes.

Die Polizei stellte das Duo kurz nach 21 Uhr auf dem Amalie-Dietrich-Platz. Während der Anzeigenaufnahme wegen Sachbeschädigung kamen noch einige Bekannte hinzu. Diese wurden von dem 31-Jährigen per Hitlergruß willkommen geheißen.

Daraufhin schrieben die Polizisten gleich noch eine Anzeige. Außerdem suchen die Beamten Zeugen der Sachbeschädigungen auf dem Wölfnitzer Ring. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fkä

In Dresden-Trachau ist ein neunjähriger Junge von einem unbekannten Mann Mitte 30 angesprochen worden. Die Polizei prüft den Vorfall, der bereits eine Woche zurückliegt.

18.11.2019

Am Wachwitzer Höhenweg in Dresden stürzte am Sonntag ein Pferd in ein Schwimmbecken. Vermutlich hatte es Wasser von der Abdeckplane trinken wollen. Die Feuerwehr rettete das Tier.

18.11.2019

Nach einem Unfall musste am Montagmorgen die A 4 zwischen Hermsdorf und dem Dreieck Dresden-Nord gesperrt werden. Stau im Berufsverkehr war die Folge.

18.11.2019