Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Riskantes Fluchtmanöver durch Dresden – Polizei sucht Opel-Fahrer
Dresden Polizeiticker Riskantes Fluchtmanöver durch Dresden – Polizei sucht Opel-Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:59 09.09.2015
Auf die Anhalteaufforderung der Beamten auf der Stübelallee reagierte der Fahrer zunächst. Quelle: André Kempner

Auf die Anhalteaufforderung der Beamten auf der Stübelallee reagierte der Fahrer zunächst. Sobald die Polizisten angehalten hatten, setzte der Flüchtige jedoch seine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit fort.

Die Beamten folgten dem grauen Opel über den Comeniusplatz, die Fetscher- und die Loschwitzer Straße bis zur Berggartenstraße. Dabei kam es zu brisanten Situationen. So streifte der Fluchtwagen in Höhe der Augsburger Straße beinahe eine Passantin, auf der Loschwitzer Straße kam es zum Beinahe-Frontalzusammenstoß mit einem Polizeiwagen. Die verfolgenden Beamten verloren den Flüchtigen, der teilweise mit über 100 km/h unterwegs war und mehrere rote Ampeln überquerte. Die Polizei ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Hinweise zum Fahrer und Beobachtungen zu der Fluchtfahrt können unter (0351) 483 22 33 der Polizei mitgeteilt werden.

fs

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist in der Nacht zum Donnerstag bei einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Der Jugendliche war mit seiner KTM 125 Duke gegen 2 Uhr auf der Rehefelder Straße in Richtung Zentrum unterwegs.

09.09.2015

Trotz der großangelegten Operation „Helios“, bei der die Dresdner Polizei mit hohem Personalaufwand gegen Autodiebe vorgeht, verschwinden weiter Fahrzeuge von Dresdens Straßen.

09.09.2015

In Dresden-Gorbitz ist in der Nacht zum Mittwoch aus einem Imbiss am Omsewitzer Ring unter anderem ein Dönerspieß gestohlen worden. Neben dem tiefgekühlten Fleischspieß entwendeten die Täter noch einige Flaschen Bier und Energy-Drinks im Gesamtwert von rund 80 Euro, teilte die Polizei mit.

09.09.2015