Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Rechte Hetze gegen Merkel: Polizei durchsucht Wohnung eines 64-jährigen Dresdners
Dresden Polizeiticker Rechte Hetze gegen Merkel: Polizei durchsucht Wohnung eines 64-jährigen Dresdners
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 03.03.2020
Symbolfoto Quelle: Lukas Schulze/dpa
Dresden

Mehrere Beamte der Soko Rex des Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrums haben am Dienstag die Wohnung eines Dresdners in Leuben durchsucht. Dem 64-Jährigen wird vorgeworfen, Hasspostings, die sich unter anderem gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel richteten, im Internet veröffentlicht zu haben. Die Beleidigungen hatte der Mann im Januar im sozialen Netzwerk Facebook gepostet.

Der 64-Jährige räumte die Straftaten im Rahmen einer Vernehmung ein. Bei der Dursuchung beschlagnahmten die Ermittler unter anderem einen PC, Mobiltelefone und mehrere Speichermedien. Zudem wurden drei frei erhältliche Revolver und eine Luftdruckpistole sichergestellt. Die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie der öffentlichen Aufforderung zu Straftaten dauern an.

Von DNN

Ein Skoda-Fahrer ist am Montagnachmittag an der Autobahnabfahrt Dresden-Gorbitz auf einen VW aufgefahren. Die Polizei bemerkte bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch.

03.03.2020

Betrüger haben eine 83-Jährige aus Dresden-Striesen um Bargeld und Schmuck gebracht. Erst nach mehreren Tagen wurde die Frau stutzig und informierte die Polizei.

03.03.2020

Ein Motorradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall in Dresden-Löbtau am Montag schwer verletzt. Der 21-Jährige war mit einem Pkw zusammengestoßen. Die Reisewitzer Straße musste voll gesperrt werden.

03.03.2020