Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Rassistische Beleidigung in Dresdner Straßenbahn – Täter und Opfer gesucht
Dresden Polizeiticker

Rassistische Beleidigung in Dresdner Straßenbahn – Täter und Opfer gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 08.06.2021
Die Polizei sucht nun nach den Beteiligten (Symbolbild).
Die Polizei sucht nun nach den Beteiligten (Symbolbild). Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Dresden

Eine Gruppe Jugendlicher ist am Montagabend in einer Straßenbahn der Linie 13 von einem Mann rassistisch beschimpft worden. Der Fahrgast beleidigte die jungen Leute, die gegen 18 Uhr an der Haltestelle „Rosa-Luxemburg-Platz“ in die 13 eingestiegen waren.

Eine Zeugin forderte den Unbekannten auf, sich zu mäßigen. Daraufhin bekam auch sie deutliche Worte zu hören. Der Mann stieg schließlich an der Dürerstraße aus.

Die Polizei sucht nun nach den Beteiligten. Der Täter ist etwa 25 bis 35 Jahre alt, hatte kurze brauen Haare und einen Bart. Bekleidet war er mit einem lila T-Shirt und einer schwarzen Jogginghose. Außerdem hatte er einen blauen Rucksack dabei.

Hinweise zum Vorfall und der Identität des Verdächtigen sowie der von ihm Beleidigten nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fkä