Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Randalierer prügelt Polizisten ins Krankenhaus
Dresden Polizeiticker Randalierer prügelt Polizisten ins Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 13.06.2018
Ein 27-Jähriger hat an zwei Streifenwagen sein Mütchen gekühlt. Als ihn Polizisten darauf ansprachen, prügelte er auch auf die Beamten ein. Quelle: Polizeidirektion Dresden
Dresden

Ein 27-Jähriger hat am Dienstagabend in der Dresdner Altstadt zwei Polizisten verletzt und zwei Streifenwagen beschädigt.

Die Beamten hatten die Autos auf der Webergasse und auf dem Postplatz abgestellt, weil sie wegen eines Routineeinsatzes in der Altmarkt-Galerie zu tun hatten. Als sie zurückkehrten, bemerkten sie diverse Schäden an den Fahrzeugen. Irgendjemand hatte die Karosserien durch Schläge oder Tritte eingedellt.

Die Schäden betragen mehrere Tausend Euro. Quelle: Polizeidirektion Dresden

Zeugenhinweise von Passanten führten die Polizisten schließlich zu einem 27-jährigen Kasachen, der sich noch in der Nähe aufhielt. Dieser soll darüber hinaus mehrere verfassungsfeindliche Parolen gerufen haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Als die Beamten den Mann ansprachen, widersetzte er sich und prügelte auf die Polizisten ein. Ein 36-jähriger Beamter trug so schwere Verletzungen davon, dass er sich zur Behandlung ins Krankenhaus begeben musste. An den Streifenwagen entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Der 27-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und wird sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten müssen. Bei den Ermittlungen wird auch zu klären sein, was den Mann derart ausrasten ließ.

Von mir/uh

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall am Mittwochmorgen wurde ein Motorradfahrer in Strehlen schwer verletzt. Nach ersten Angaben hatte der Fahrer eines VW Golf beim Ausparken auf der Ackermannstraße den Biker übersehen.

13.06.2018

Mit einer miesen Masche haben Trickbetrüger knapp 6000 Euro von einer Dresdner Seniorin erbeutet. Die 76-Jährige erhielt am Montag mehrere Anrufe eines angeblichen Mitarbeiters einer Rentenversicherung.

13.06.2018

Einbrecher haben in der Nacht zu Mittwoch das Möbelgeschäft Höffner im Elbepark heimgesucht. Gestohlen haben sie von dort: einen Klappstuhl.

13.06.2018