Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Räuber in Gorbitz und Löbtau auf Beutezug
Dresden Polizeiticker

Räuber in Dresden-Gorbitz und Löbtau auf Beutezug

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 04.07.2021
Eines der Opfer wurde mit einem Messer bedroht (Symbolbild).
Eines der Opfer wurde mit einem Messer bedroht (Symbolbild). Quelle: Oliver Berg/dpa
Anzeige
Dresden

Ein 23- und ein 24-Jähriger sind in der Nacht zu Sonnabend beraubt worden. Der 24-Jährige wurde laut Polizeiangaben gegen 1 Uhr auf dem Merianplatz in Gorbitz von drei Männern angesprochen. Sie forderten den Mittzwanziger auf, ihnen Geld zu geben. Als er ablehnte, traten und schlugen die Täter auf ihn ein. Anschließend stahlen sie dem 24-Jährigen ein Handy, Geld und eine Soft-Air-Waffe. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen.

Der 23-Jährige wurde gegen 3.30 Uhr an der Haltestelle Tharandter Straße in Löbtau von vier Fremden eingekreist. Einer der Männer bedrohte ihn mit einem Messer und wollte Geld haben. Das Opfer gab einem der Täter sein Portemonnaie. Der Mann nahm 30 Euro heraus und reichte danach dem Opfer die Geldbörse zurück. Anschließend flüchteten die vier Unbekannten. Der 23-Jährige blieb unverletzt, teilte die Polizei mit. Ob die beiden Taten miteinander in Beziehung stehen, ist nicht bekannt.

Von ttr