Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Radfahrer stürzt aus drei Metern Abhang hinunter
Dresden Polizeiticker Radfahrer stürzt aus drei Metern Abhang hinunter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 30.07.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Am Montagabend ist ein Radfahrer nahe der Nossener Brücke einen Abhang hinab gestürzt. Er fiel drei Meter tief. Zwei Feuerwehrtrupps waren im Einsatz, um den zwischen dichten Büschen und Bäumen liegenden Patienten zum Rettungswagen zu transportieren.

Zuvor hatten Rettungssanitäter für seine Stabilisierung gesorgt. Im Einsatz waren je ein Löschfahrzeug der Feuerwachen Löbtau und der Stadtteilfeuerwehr Gorbitz.

Von PS

Am Montagnachmittag ist in Dresden ein Radfahrer ums Leben gekommen. Ein Auto hatte den Mann erfasst. Am Steuer saß niemand. Der Fahrer hatte den Wagen am Straßenrand abgestellt.

30.07.2019

Am Rande der Pegida-Demonstration am Altmarkt musste die Polizei in Dresden am Montagabend mehrfach einschreiten. Es kam zu Rangeleien, außerdem wurde ein Hitlergruß gezeigt.

29.07.2019

Seit dem 24. Juli war der 63-jährige Jochen K. aus Dresden-Lockwitz unauffindbar. Vier Tage später dann taucht der Senior in Kleinzschachwitz wieder auf. Die Öffentlichkeitsfahndung ist hinfällig.

29.07.2019