Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Porschefahrer rast Polizei davon
Dresden Polizeiticker Porschefahrer rast Polizei davon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 22.10.2018
Die Aufforderung "Halt Polizei" ignorierte der Porschefahrer (Symbolbild). Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Ein Porschefahrer ist am frühen Sonntagmorgen vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und hat dabei andere Autofahrer gefährdet. Wie die Polizei mitteilte, wollten Beamte gegen 3.45 Uhr den dunklen Porsche Cayenne an der Erfurter Straße kontrollieren. Der Fahrer allerdings gab Gas und raste in Richtung Innenstadt davon. Bei seiner Flucht ignorierte er mehrere rote Ampeln und hielt sich auch nicht an die vorgegebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Die Polizeibeamten verfolgten den Porsche über die Leipziger Straße, die Carolabrücke und die St. Petersburger Straße. Auf der Wilsdruffer Straße musste ein Taxifahrer dem Raser ausweichen. In Höhe Freiberger Straße verloren die Beamten den Wagen schließlich aus den Augen.

Daher suchen die Beamten nun nach Zeugen, die durch die Fahrweise des Porsches gefährdet wurden. Außerdem bitten sie den Taxifahrer, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von ttr

Zwei Männer haben am Sonntagnachmittag ein Pärchen in einer Straßenbahn der Linie 2 in Höhe des Bahnhofs Mitte angegriffen. Sie beleidigten und schlugen die 38-Jährige und ihren 53 Jahre alten Begleiter. Beide Opfer stammen aus Ägypten.

22.10.2018

Dass Taschen in geparkten Autos Diebe anlocken, ist allgemein bekannt. Doch auch in Reisebussen wird oft Gepäck verstaut, während sich die Besitzer auf Stadtbesichtigung befinden. Am Sonntag lockte dies Diebe auf die Reitbahnstraße.

22.10.2018

Am Limbacher Weg in Dresden ist in der Nacht zum Montag ein Mercedes C-Klasse komplett ausgebrannt. Der Wagen stand im Inneren bereits lichterloh in Flammen, als die Feuerwehr aus Löbtau eintraf. Die Kameraden löschten den Brand schnell, dennoch war der Innenraum komplett hinüber.

22.10.2018