Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizeikontrolle in Dresden-Neustadt: Fünf Anzeigen wegen Cannabis-Besitz
Dresden Polizeiticker

Polizeikontrolle in Dresden-Neustadt: Sieben Strafanzeigen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 14.07.2020
Für die Polizeikontrolle in Dresden-Neustadt waren 33 Beamte im Einsatz. Quelle: Arno Burgi/dpa
Anzeige
Dresden

Bei einem Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Dresdner Neustadt haben Polizisten in der Nacht zum Sonnabend sieben Strafanzeigen gestellt. Während ihres Einsatzes kontrollierten die Polizisten 51 Menschen, fünf davon müssen sich nun wegen des illegalen Besitzes von Cannabis verantworten.

Gegen einen 32-jährigen Mann ermitteln die Beamten wegen Körperverletzung. Dieser hatte offenbar einen anderen Mann geschlagen. Des Weiteren bemerkten die Polizisten zwei Männer, die einen Motorroller schoben. Als diese die Polizisten erblickten, ließen sie den Roller stehen und flüchteten.

Anzeige

Auch interessant: So kontrolliert die Dresdner Polizei den Mindestabstand beim Überholen von Radlern

Polizei kontrolliert mit 33 Beamten

Laut Polizeiangaben hatten die beiden Männer den Roller augenscheinlich kurz zuvor auf der Louisenstraße gestohlen.

Insgesamt waren 33 Polizeibeamte im Einsatz, auch Kräfte der sächsischen Bereitschaftspolizei waren vor Ort.

Von ffo