Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizeieinsatz in der Neustadt: Einhandmesser und Drogen
Dresden Polizeiticker Polizeieinsatz in der Neustadt: Einhandmesser und Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 24.01.2019
Die Beamten kontrollierten zahlreiche Personen (Symbolbild). Quelle: Tino Plunert
Dresden

Mehr als 30 Polizeibeamte sind am Mittwoch in der Äußeren Neustadt gegen Straßenkriminalität im Einsatz gewesen. Zwischen 14 und 20 Uhr deckten sie vor allem Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz auf. Wegen Drogenbesitzes oder -handels müssen sich nun ein 19-jähriger Eritreer, zwei Tunesier (23 und 25 Jahre alt), ein 26-jähriger Libyer und ein ebenso alter Inder sowie ein 45 Jahre alter Deutscher verantworten. Außerdem erwischten die Ordnungshüter einen 33-jährigen Tunesier, der ein Einhandmesser bei sich trug. Er muss sich wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Im Einsatz waren Beamte des Polizeireviers Dresden-Nord und der sächsischen Bereitschaftspolizei. Die Kontrollmaßnahmen werden fortgesetzt, teilte die Polizei mit.

Von DNN

Rund 900 Euro und zwei Mobiltelefone haben Unbekannte aus einem zwei Häusern in Dresden-Gompitz gestohlen. Die Täter hebelten die Terrassentüren auf und durchsuchten alle Räume.

24.01.2019

Ein ungewöhnlicher Anblick bot sich am Mittwoch zwei BMW-Fahrern in Löbtau: In ihren Autos fehlten die Lenkräder. Diebe hatten über Nacht die Seitenscheiben der Autos eingeschlagen und die Steuerräder mitgenommen.

24.01.2019

Ein junger Mann wird an der Kesselsdorfer Straße nach der Uhrzeit gefragt. Dann eskaliert die Situation sehr schnell. Am Ende ist sein Handy weg.

23.01.2019