Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizeieinsatz in Dresden: Jugendliche hantieren mit Softairwaffe
Dresden Polizeiticker Polizeieinsatz in Dresden: Jugendliche hantieren mit Softairwaffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 16.03.2020
Die Polizei schnappte das Duo an der Rankestraße. Quelle: dpa/Paul Zinken
Dresden

Zwei 14-Jährige haben am Sonntagabend einen Polizeieinsatz in Dresden-Pieschen provoziert, weil sie auf der Leipziger Straße mit einer Softairwaffe hantierten. Zeugen hatten beobachtet, wie einer der Jugendlichen die Pistole mehrmals in Anschlag brachte.

Die Polizei schnappte das Duo an der Rankestraße. In einem Gebüsch versteckt fanden sich zwei Softairwaffen, die sichergestellt wurden. Gegen den 14-Jährigen, der mit einer der Waffen gesehen worden war, wird nun wegen des Führens einer Anscheinswaffe in der Öffentlichkeit ermittelt.

Von fkä

Auf der A 4 zwischen Dresden-Flughafen und Hellerau ist am Montagmorgen ein BMW ausgebrannt. Die Fahrbahn in Richtung Chemnitz war zeitweise voll gesperrt, es kam zu Stau im morgendlichen Berufsverkehr.

16.03.2020

In der Dresdner Heide ist am Sonntagnachmittag ein Biker schwer verletzt worden. Er war mit einem Volvo kollidiert, der offenbar die Vorfahrt nicht beachtet hatte.

16.03.2020

An der Strehlener Straße ist in der Nacht zum Samstag ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Herumfliegende Teile beschädigten auch ein Nachbarhaus.

15.03.2020