Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizeieinsätze in Dresden-Neustadt: 98 Kontrollen, 20 Anzeigen
Dresden Polizeiticker

Polizeieinsätze in Dresden-Neustadt: 98 Kontrollen, 20 Anzeigen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 30.08.2021
Symbolfoto
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Auch am vergangenen Wochenende war die Polizeidirektion Dresden wieder verstärkt in der Neustadt präsent. Die Beamten kontrollierten 98 Personen und fertigten 20 Anzeigen.

Unter anderem kontrollierten die Polizisten einen 33-jährigen Radfahrer, der auf dem Bischofsweg Schlangenlinien fuhr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Während der Kontrolle äußerte der 33-Jährige rechte Parolen. Das Fahrrad war ebenfalls gestohlen, teilte die Polizei mit.

Außerdem sprachen die Beamten einen 37-Jährigen auf der Alaunstraße an, der nur in Unterhose bekleidet in einem Hauseingang lag. Daraufhin zeigte der Deutsche den Hitlergruß und muss sich nun wegen Des Verwendens von Kennzeichnen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Später kontrollierte die Polizei auf der Alaunstraße einen 32-Jährigen, der mehrere Tütchen Cannabis dabei hatte. In seiner Wohnung fanden die Einsatzkräfte mehrere hundert Gramm Cannabis, mehr als 40 Gramm Crystal und fast 6 000 Euro Bargeld. Der Pakistaner wurde wegen des Verdachts des Drogenhandels in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, hieß es weiter.

Ein 22-jähriger Afghane wurde wegen eines offenen Haftbefehls in ein Gefängnis gebracht. Ein 22-jähriger Syrer konnte einen Haftbefehl gegen Zahlung einer Geldstrafe verhindern.

Von tik