Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei stoppt mutmaßliche Auto-Diebe
Dresden Polizeiticker Polizei stoppt mutmaßliche Auto-Diebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 18.10.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Am Donnerstag sind ein 22-Jähriger und ein 31-Jähriger Dresdner Polizeibeamten ins Netz gegangen. Die beiden Männer stehen im Verdacht, mehrere Diebstähle begangen zu haben.

In seiner Freizeit fiel einem Beamten der Polizei ein Ford Pick Up mit einem entstempelten Kennzeichen auf. Der Mann informierte seine Kollegen im Dienst und verfolgte den Ford bis zur Fritz-Reuter-Straße, wo der Wagen von Polizisten gestoppt wurde.

Der Ford entpuppte sich im Rahmen der Kontrolle als gestohlen. Auf der Ladefläche des Autos sicherten die Beamten ein Quad, welches im September in Altpieschen verschwand. Der 31-jährige Fahrer des Fords besaß außerdem keine Fahrerlaubnis. Auch der Konsum von Betäubungsmitteln wurde bei ihm festgestellt.

Im Zuge der Ermittlungen ging den Polizisten ein dritter Fisch ins Netz. Bei dem 47-Jährigen stellte man drei weitere gestohlene Motorräder sicher, die zwischen Januar und August in Dresden gestohlen worden sind.

Ob die drei Tatverdächtigen noch für weitere Straftaten verantwortlich sind, wird derzeit geprüft.

Von mb

In der Dresdner Heide kommt es zu einem Unfall: Die Fahrerin eines Renault überschlägt sich mit ihrem Pkw – kann an der Unfallstelle aber ambulant behandelt werden.

18.10.2019

Die Polizei hat am Mittwoch in Dresden drei Bordelle und zwei Wohnungen durchsucht. Dabei wurden vier Männer festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, junge bulgarische Frauen nach Deutschland gelockt und hier zur Prostitution gezwungen zu haben.

18.10.2019

Auf dem Heimweg beobachtet ein Bundespolizist einen Graffitisprüher am Bahnhof Neustadt. Neben Sachbeschädigung muss sich der Sprüher nun auch wegen Waffenbesitz verantworten.

17.10.2019