Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei stellt rassistischen Ladendieb in Dresden
Dresden Polizeiticker

Polizei stellt rassistischen Ladendieb in Dresden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 24.07.2020
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein Ladendieb hat in einem Markt an der Löbtauer Straße im Dresdner Stadtteil Friedrichstadt einen Sicherheitsdienstmitarbeiter rassistisch beleidigt. Zuvor hatte der 33-Jährige versucht, zwei Flaschen Bier zu klauen.

Der rassistische Ladendieb steckte sich in dem Markt die beiden Bierflaschen in den Rucksack und wollte anschließend das Geschäft verlassen. Der 42-Jährige Sicherheitsdienstmitarbeiter sprach den Mann an, daraufhin beleidigte der 33-Jährige den Wachmann, rief auch eine rechte Parole.

Anzeige

Alarmierte Polizeibeamte stellten die Identität des 33-Jährigen fest – und ermitteln derzeit gegen den Ladendieb wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Beleidigung und Ladendiebstahls.

Von ffo