Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei stellt mutmaßlichen Einbrecher dank Zeugenbeschreibung
Dresden Polizeiticker Polizei stellt mutmaßlichen Einbrecher dank Zeugenbeschreibung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 27.08.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Montag hat die Dresdner Polizei einen 28-jährigen Mann festgenommen, der in Verdacht steht in ein Bürogebäude an der Ostraallee eingebrochen zu sein.

Zuvor hatte eine Angestellte am frühen Morgen ein zerschlagenes Fenster im Lagerbereich, einen Stein im Raum sowie eine fehlende Tasche und fehlende Kisten bemerkt. Nach erster Übersicht hatte der Täter zwei Akkus im Wert von rund 500 Euro gestohlen.

Unmittelbar zuvor war der Zeugin auf dem Parkplatz neben dem Haus ein Mann aufgefallen, der eine solche Tasche trug und am Knie eine blutende Wunde aufwies. Blutspuren fanden sich auch an der zerbrochenen Scheibe und im angegriffenen Raum.

Dank der guten Beschreibung des Mannes ermittelten die Beamten einen 28-jährigen Tunesier und nahmen ihn fest. Er muss sich nun wegen besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.

Von lp