Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei stellt Einbrecher in Dresden-Seidnitz – Komplize flüchtig
Dresden Polizeiticker Polizei stellt Einbrecher in Dresden-Seidnitz – Komplize flüchtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 09.10.2019
Die Polizei schnappte einen der Täter. Quelle: dpa/Arno Burgi
Dresden

Die Polizei hat in der Nacht zum Mittwoch in Dresden-Seidnitz einen 24 Jahre alten Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Einem Komplizen hingegen gelang die Flucht. Als die Beamten gegen 1.45 Uhr am Tatort – einer Firma an der Rauensteinstraße – eintrafen, lehnte eine Leiter am Vordach und ein Fenster war aufgebrochen.

Kurze Zeit später floh das Duo aus dem Gebäude. Der junge Mann aus Moldawien wurde festgenommen, der zweite Mann konnte entkommen. Die beiden hatten die Räume der Firma durchsucht und einen Tresor umgekippt. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Von fkä

Die Polizei hat zum wiederholten Male ein Ermittlungsverfahren gegen Pegida-Frontmann Lutz Bachmann eingeleitet. Bereits am Montag war Videomaterial der letzten Pegida-Versammlung gesichtet worden. Es geht um Volksverhetzung und Anstiftung zu einer Straftat.

09.10.2019

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Dresden haben am Dienstag erneut ein Gebäude der Hip-Hop-Gruppe KMN-Gang in Dresden-Reick durchsucht. Ein 26-Jähriger wurde dabei wegen versuchten Totschlags festgenommen. Die Hintergründe liegen im Dunkeln.

09.10.2019

Bei seinem Auftritt bei Pegida am Montag vergriff sich der Frontmann einmal mehr im Ton. Er forderte unter anderem, politische Gegner in einen Graben zu stecken und zuzuschütten. Für Ärger sorgt derweil auch das Verhalten eines AfD-Politikers.

08.10.2019