Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei schnappt jugendliche Räuber in Dresden
Dresden Polizeiticker Polizei schnappt jugendliche Räuber in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.01.2020
Die Polizei stellte die Tatverdächtigen. Quelle: dpa/Patrick Pleul
Dresden

Nach einem Überfall auf einen Asia-Imbiss in Dresden-Cotta am Freitagvormittag hat die Polizei die zwei mutmaßlichen Täter geschnappt. Sie sind erst 14 und 16 Jahre alt.

Die beiden hatten Tabak aus einem Verkaufsregal geklaut und waren vom Inhaber angesprochen worden. Daraufhin bedrohte einer der zwei Jugendlichen den Mann mit einer Eisenstange. Er hielt außerdem ein Messer in der Hand. Dann machten sich beide ohne Diebesgut aus dem Staub. Der Besitzer des Ladens an der Wilhelm-Franz-Straße blieb unverletzt.

Die Polizei stellte die Tatverdächtigen. Sie wurden polizeilich erfasst und dann an die jeweiligen Sorgeberechtigten übergeben.

Von fkä

Zwei Frauen sind in der Nacht zum Samstag in der Nähe der Königsbrücker Straße angegriffen und sexuell belästigt worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich in beiden Fällen um denselben Täter handelt.

19.01.2020

Nach einem Unfall, der sich am Samstagmittag am Elbepark Dresden ereignete, kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Auf einer viel befahrenen Kreuzung waren zwei Autos kollidiert.

18.01.2020

Beim Linksabbiegen von der B 173 auf die Kohlsdorfer Landstraße ist in der Nacht zum Samstag ein Sprinter umgekippt. Der Wagen fällte auch einen Lichtmast. Der Fahrer hatte getrunken.

18.01.2020