Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei in der Dresdner Friedrichstadt gegen Straßenkriminalität im Einsatz
Dresden Polizeiticker Polizei in der Dresdner Friedrichstadt gegen Straßenkriminalität im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 06.11.2019
Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte an der Aktion beteiligt (Symbolbild). Quelle: dpa/Paul Zinken
Dresden

15 Polizisten und 30 Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei haben am Dienstag in der Dresdner Friedrichstadt einen Großeinsatz gegen Straßenkriminalität durchgeführt. Insgesamt wurden elf Tatverdächtige identifiziert.

Wegen des Kaufs und Besitzes von Drogen müssen sich eine 23-jährige Afghanin, ein 19-jähriger Senegalese, zwei Deutsche im Alter von 31 und 37 Jahren, ein 18-jähriger Iraner, ein 24-Jähriger aus Eritrea und ein 28-jähriger Russe verantworten. Vorläufig festgenommen haben die Beamten zwei Tunesier, 20 und 39 Jahre alt. Beide werden des Handels mit Betäubungsmitteln verdächtigt.

Die Beamten stellten außerdem bei dem Senegalesen und einem 38-jährigen Libyer zwei Handys fest, die zur Fahndung standen. Ein 25 Jahre alter Tunesier fuhr ein gestohlenes Fahrrad und hatte ebenfalls ein gestohlenes Handy dabei.

Von fkä

In der Nacht auf den 31. Oktober sind an der Löbtaupassage mehrere Männer in Streit geraten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, denn die Hintergründe sind unklar.

06.11.2019

Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung muss sich ein 23-Jähriger verantworten. Er soll am Dienstagvormittag den Angestellten eines Cafés in der Dresdner Neustadt angegriffen und Scheiben eingeworfen haben.

06.11.2019

In der Nacht zu Dienstag sind Einbrecher in das Dresdner Amt für Veterinär- und Lebensmittelüberwachung eingestiegen. Sie durchsuchten Büros und widmeten sich besonders einem Tresor.

06.11.2019