Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei erwischt mutmaßlichen Buntmetalldieb
Dresden Polizeiticker Polizei erwischt mutmaßlichen Buntmetalldieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 18.06.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Einen mutmaßlichen Buntmetalldieb haben Polizisten am Sonntagmorgen in Dresden-Striesen ergriffen. Anwohner hatten den 31-Jährigen dabei beobachtet, wie er sich auf einer Baustelle an der Laubestraße an einem Stromkabel zu schaffen machte. Sie alarmierten die Polizei.

Für die Beamten ergab sich wenig später ein ziemlich eindeutiges Bild: Sie trafen den 31-Jährigen noch auf der Baustelle an. Das Kabel samt Einbruchswerkzeug lag in einem Korb zum Abtransport bereit. Der Dresdner muss sich nun wegen besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten. Der Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.

Von uh

Den Volksaufstand am 17. Juni vor 65 Jahren in der DDR hat die islamfeindliche Pegida-Bewegung am Sonntag zum Anlass genommen, um erneut im Stadtzentrum zu demonstrieren. Sowohl die Pegida-Demo als auch der Gegenprotest bleiben friedlich.

18.06.2018

Ein 17-Jähriger wurde beim Aussteigen aus einer Straßenbahn von einem Pkw erfasst. Schwer verletzt brachten ihn Rettungskräfte in ein Krankenhaus. Ein Autofahrer hatte die haltende Tram nicht beachtet.

17.06.2018

Die Dresdner Polizei hat eine erste Zwischenbilanz über die diesjährige BRN gezogen. Bis Sonntagmorgen stellten die Beamten 71 Straf- und Ordnungswidrigkeiten fest. Gemessen an der Vielzahl der Besucher bewegen sich die Zahlen aus Sicht der Polizei im überschaubaren Rahmen.

17.06.2018