Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei ermittelt gegen unbekannten Feuerteufel
Dresden Polizeiticker Polizei ermittelt gegen unbekannten Feuerteufel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 04.11.2019
In der Nacht zu Donnerstag: Drei Fahrzeuge brannten komplett aus. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Vergangene Woche hat ein bislang Unbekannter insgesamt sieben Autos an der Braunsdorfer Straße in Gorbitz angezündet. Von Mittwoch- auf Donnerstagnacht brannten drei Fahrzeuge– ein Opel Corsa, ein VW Fox und ein Opel Meriva.In der Nacht von Samstag auf Sonntag dann wieder vier: ein Mitsubishi Space Star, ein Mazda 6, ein Skoda Superb und ein Seat Leon.

Vier Autos wurden in der Nacht zu Sonntag durch das Feuer schwer beschädigt. Quelle: Roland Halkasch

„Zwischen den zwei Taten besteht auf jeden Fall ein Zusammenhang.“ Das teilt die Pressestelle der Polizeidirektion Dresden auf DNN-Anfrage mit. Grund: zum einen die örtliche Gegebenheit und die Vorgehensweise des mutmaßlichen Täters. „Zum anderen aber auch der zeitliche Aspekt.“ Beide Taten hätten sich nämlich in den frühen Morgenstunden ereignet.

Anzeige

Die Arbeiten an den Tatorten seien nun abgeschlossen – und die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Die befinden sich allerdings noch ganz am Anfang. Die Kriminalpolizei arbeite aber in enger Absprache mit dem örtlich zuständigen Polizeirevier zusammen.

Doch nicht nur das: Auch der Bereich rund um die Braunsdorfer Straße soll im Rahmen des Streifendienstes stärker kontrolliert werden.

Von FFO

Anzeige