Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei ermittelt: Rentner soll Ehefrau getötet haben
Dresden Polizeiticker Polizei ermittelt: Rentner soll Ehefrau getötet haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 21.08.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Polizei und Staatsanwaltschaft in Dresden ermitteln derzeit gegen einen 79-Jährigen. Der Mann steht im dringenden Verdacht, seine Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung getötet zu haben. Die Beamten sind bereits am Sonntagmorgen in die Gerokstraße gerufen worden, in der Wohnung fanden sie die 77-Jährige leblos auf. Ihr Ehemann wurde daraufhin festgenommen.

Noch am Sonntag wurde der 79-Jährige einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der erließ einen Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags. Der Beschuldigte befindet sich nun in der Justizvollzugsanstalt Dresden. Die Ermittlungen zu den genauen Tatumständen und zum Motiv des Mannes dauern an.

Von cg

Zeugen haben in Dresden in Bahnhofsnähe einen Mann gemeldet, der mit einer Schusswaffe bewaffnet war. Bundes- und Landespolizei rückten aus.

21.08.2018

Ein Messermann hat in der Dresdner Neustadt einen Iraner so schwer mit einem Messer verletzt, dass das Opfer ins Krankenhaus gebracht werden musste.

21.08.2018

Unbekannte haben einen Fahrkartenautomaten der DVB gesprengt – wahrscheinlich mit Böllern.

21.08.2018