Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei Dresden zieht maroden Laster aus dem Verkehr – zum zweiten Mal
Dresden Polizeiticker

Polizei Dresden zieht maroden Laster aus dem Verkehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 23.06.2021
Die Bremsanlage fuhr auf der Ladefläche mit. Einzig die Bremsscheibe war noch am vorgesehen Ort.
Die Bremsanlage fuhr auf der Ladefläche mit. Einzig die Bremsscheibe war noch am vorgesehen Ort. Quelle: Polizei Dresden
Anzeige
Dresden

Am Dienstag hat die Polizei auf der A 4 in Dresden ein Lkw mit erheblichen technischen Mängeln aus dem Verkehr gezogen. An einer Radaufhängung fehlte die komplette Bremsanlage. Nur die Bremsscheibe war noch da. Der Rest war aufgrund eines Defekts ausgebaut worden und lag auf der Ladefläche.

Der 51 Jahre alte Fahrer gab an, so schon längere Zeit unterwegs zu sein. Er musste den Laster stehenlassen und eine Sicherheitsleistung von 600 Euro zahlen. Das Prozedere war dem Mann bereits bekannt.

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr waren er, damals 50 Jahre alt, und sein Laster ebenfalls auf der A 4 kontrolliert worden. Auch damals waren neben einem unzureichenden Fahrtenschreiber schwerwiegende technische Mängel festgestellt worden – zum Beispiel an der Bremsanlage. Wie jetzt auch hatte der Mann den Lkw stehenlassen müssen.

Von fkä