Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei Dresden glaubt an Zusammenhang bei Einbrüchen
Dresden Polizeiticker Polizei Dresden glaubt an Zusammenhang bei Einbrüchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 29.10.2019
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

Unbekannte sind am Montag gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Meußlitzer Straße in Dresden-Meußlitz eingebrochen. Die Einbrecher verschafften sich über die Terrassentür Zugang zu dem Haus. Abgesehen hatten sie es auf Bargeld, Klamotten – und Süßigkeiten. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 350 Euro, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Auch an der Carl-Borisch-Straße in Dresden-Kleinzschachwitz drangen die Einbrecher über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus ein. Den genauen Tatzeitraum können die Beamten allerdings nicht festlegen – und grenzen diesen daher auf die vergangene Woche ein.

Diebesgut im Wert von rund 1000 Euro

Am Montag haben jedoch die Bewohner des Hauses den Einbruch bemerkt: Die Unbekannten entwendeten einen Rucksack mit Fahrradzubehör sowie rund 200 Euro Bargeld. Das Diebesgut beträgt hier rund 1 000 Euro – Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie geht von einem Zusammenhang der beiden Einbrüche aus.

Von FFO

Im Landtag und der Sächsischen Staatskanzlei sind am Montag Briefe mit verdächtigem Inhalt aufgetaucht. Das Terrorismusabwehrzentrum hat die Ermittlungen übernommen.

28.10.2019

Am 22. Oktober versuchen zwei Frauen am Dresdner Flughafen einzureisen – und das mit gestohlenen Dokumenten. Eine der beiden Frauen ist dabei äußerst kreativ.

28.10.2019

Zwei unbekannte Räuber haben am Sonntagabend in Dresden-Friedrichstadt einen Mann überfallen und Handy und Bargeld gestohlen.

28.10.2019