Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Plötzlich auf die Straße gefahren: Radlerin schwer verletzt
Dresden Polizeiticker Plötzlich auf die Straße gefahren: Radlerin schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 19.01.2019
Polizisten und TU-Unfallforscher nahmen den Unfall auf. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist am Sonnabend eine Radfahrerin im Dresdner Stadtteil Cotta schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Gottfried-Keller-Straße zwischen Mobschatzer und Ockerwitzer Straße. Ersten Angaben zufolge war die Frau unvermittelt vom Fußweg auf die Straße gefahren. Der Fahrer eines entgegenkommenden Mercedes Benz konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Radlerin prallte gegen das Auto, stürzte und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Aufprall war so stark, dass der Rahmen des Fahrrads brach. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sperrte die Gottfried-Keller-Straße und ermittelt zur Unfallursache.

Von ttr

Ein 25-Jähriger ist in der Nacht zum Freitag einer Polizeikontrolle zunächst entwischt, denn der verfolgende Polizeiwagen streifte eine Ampel und landete in einer Hecke. Gestellt werden konnte der Audifahrer später trotzdem.

18.01.2019

In der Nacht zum Donnerstag haben Diebe sich an zwei parkenden Autos zu schaffen gemacht. Das Resultat ihres Beutezugs: 9 500 Euro Diebstahlschaden.

18.01.2019

Die Richter sind sich sicher: Der Tunesier Abdelmonaam S. hat im Oktober 2017 einen 35-jährigen Deutschen aus Eifersucht erstochen. Am Donnerstag ist der 44-Jährige wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zu zehn Jahren und vier Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden. 

18.01.2019