Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Passat kracht in Schilderwagen
Dresden Polizeiticker Passat kracht in Schilderwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 08.04.2019
Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Am Montagmorgen ist es auf der Autobahn 4 kurz vor dem Dreieck Dresden-Nord zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden gekommen.

Der 29-jährige Fahrer eines VW Passat war gegen 9.30 Uhr in Richtung Berlin unterwegs, als er offenbar einen auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Schilderwagen der Autobahnmeisterei übersah. Der Passat prallte mit hoher Geschwindigkeit auf den Anhänger. Der Fahrer des Passats blieb unverletzt, aber nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 22.000 Euro. Der rechte Fahrstreifen war kurzzeitig gesperrt. Doe Autobahnpolizei ermittelt zur Unfallursache.

Von lp

Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag einen 30-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Dieser befand sich in der Nähe einer Bäckerei an der Gröbelstraße, in die gerade eingebrochen worden war.

08.04.2019

An der Blasewitzer Straße ist am Freitagabend eine 77-Jährige auf dem Heimweg beraubt worden. Ein Unbekannter entriss der Seniorin die Handtasche, brachte sie zu Fall und flüchtete mit seiner Beute.

07.04.2019

In einer Diskothek in Dresden-Mitte hat ein 27-Jähriger in der Nacht zu Sonnabend drei Frauen sexuell belästigt. Der aus Syrien stammende Mann wurde vorläufig festgenommen.

07.04.2019