Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Opel-Fahrer fährt ins Gleisbett und legt Bahnverkehr lahm
Dresden Polizeiticker Opel-Fahrer fährt ins Gleisbett und legt Bahnverkehr lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 09.03.2019
Ein Abschleppdienst hob den Wagen aus dem Gleisbett. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Weil ein Opel-Fahrer am Freitagabend auf Abwegen war, musste der Bahnbetrieb nach Hellerau für eine Stunde unterbrochen werden. Der Mann war gegen 20.30 Uhr beim Abbiegen von der Straße Am Hellerrand in die Karl-Liebknecht-Straße ins Gleisbett geraten und blieb mit seinem Corsa im Schotter stecken.

Ein Abschleppdienst hob den Opel schließlich mit dem Kran aus dem Gleis und setzte ihn neben die Schienen. Wegen des Unfalls verkehrte die Linie 8 nur bis zur Gleisschleife Infineon Süd. Die Dresdner Verkehrsbetriebe setzten einen Ersatzbus nach Hellerau ein.

Von halk

Nach einem Unfall auf der Autobahn 4 bei Erfurt hat ein Dresdner Autofahrer am Freitag zu Fuß das Weite gesucht. Erst nach zwei Kilometern hatte die Flucht des unter Drogen stehenden Mannes ein Ende.

08.03.2019

Drei junge Männer sind am Donnerstagmorgen im Zusammenhang mit einem Einbruch in ein Bürokomplex an der Hofmühlenstraße als Tatverdächtige festgenommen worden. Ein Tresor, der bei dem Einbruch abhanden gekommen war, wurde bei den drei Männern entdeckt.

08.03.2019

Der seit Anfang der Woche vermisste 71-Jährige Helmut K. aus Löbtau ist am Freitag in Dresden aufgegriffen worden. Seit Dienstag suchte die Polizei nach ihm.

08.03.2019