Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Neustadt: Flucht nach Überfall nimmt jähes Ende
Dresden Polizeiticker Neustadt: Flucht nach Überfall nimmt jähes Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 29.07.2019
Die Flucht der beiden zunächst unbekannten Handydiebe nimmt ein jähes Ende. Der Kriminalpolizei gelang es in der vergangenen Nacht zwei Tatverdächtige nach dem Überfall eines 40-Jährigen festzustellen. Quelle: dpa
Dresden Neustadt

In der Nacht zum Sonntag ist ein 40-jähriger Mann auf dem Jorge-Gomondai-Platz überfallen und seines Handys beraubt worden.

Zwei zunächst Unbekannte hatten sich dem 40-Järigen genähert und ihn zu Boden gestoßen. Die Täter hielten den Mann fest und bemächtigten sich seines Handys. Der Beraubte erlitt leichte Verletzungen.

Den hinzugerufenen Polizisten gelang es, die zwei Tatverdächtigen in der Nähe festzustellen. Es handelte sich dabei um einen 19-jährigen Tunesier und einen gleichaltrigen Ägypter.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.

Von Jennifer Georgi

Am Wochenende wurden in einer Nacht gleich vier Wagen aufgebrochen und diverse Gegenstände entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 2.000 Euro.

29.07.2019
Polizeiticker Mit verlorenem Fahrzeugschlüssel davongefahren - Es gibt keine ehrlichen Finder mehr

Ehrlicher Finder Fehlanzeige! Ein Motorroller-Fahrer verlor am Sonnabend vor seiner Haustür den Fahrzeugschlüssel. Der Finder nutzte den Schlüssel für eine Spritztour mit der mehr als 5000 Euro teuren Vespa.

28.07.2019

Vier Autobesitzer müssen am Montag in die Werkstatt. Ein unter Drogen und Alkohol stehender 20-jähriger Mann auf Afghanistan hat am Sonnabend seine Kraft an den Fahrzeugen in Friedrichstadt ausgelassen.

28.07.2019