Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Narkotisierter Randalierer wütet am Weißen Hirschen
Dresden Polizeiticker Narkotisierter Randalierer wütet am Weißen Hirschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 17.05.2019
Am Donnerstag hat ein 28-Jähriger Randalierer an der Bautzner Landstraße getobt. (Symbolbild) Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Polizeibeamte haben am Donnerstagnachmittag an der Bautzner Landstraße einen 28-jährigen Mann festgenommen, der zuvor mindestens sieben Autos beschädigt, ein Feuer gelegt sowie einen Autofahrer leicht verletzt hat.

Offenbar lief der 28-Jährige zunächst verwirrt auf der Straße herum, um anschließend einen Blumenladen zu betreten, in dem er randalierte. Beim Verlassen des Geschäftes, entwendete er einen Flambierer. Dann lief er zwischen Autos herum und beschädigte diese. Kurz daraufhin wollte ihn ein Autofahrer zur Rede stellen. Dieser wurde von dem Mann mit dem Flambierer attackiert und leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Danach begab sich der 28-Jährige in eine Praxis und setzte auf der dortigen Toilette seine Jacke in Brand und flüchtete. Die nun alarmierten Polizisten fanden den Mann dann im Vorraum einer Bank. Der alkoholisierte Festgenommene stand auch, wie sich herausstellte, unter dem Einfluss von Amphetaminen. Derzeit befindet er sich im Krankenhaus.

Bekannt sind bislang Schäden an sieben Autos. Dazu kommen Sachschäden in der Praxis und dem Blumenladen. Abschließende Angaben zum Gesamtschaden sind noch nicht bekannt. Er wird sich auf mehrere tausend Euro belaufen.

Von heh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Donnerstag ist in vier Autos im Dresdner Süden eingebrochen worden. Die unbekannten Täter hatten es auf der Wieckstraße, dem Torweg und zweimal auf der Reicker Straße auf insgesamt drei VW und einen Mercedes abgesehen.

17.05.2019

In der Nacht zu Freitag ist eine Gartenlaube am Leutewitzer Ring vollständig niedergebrannt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

17.05.2019

Knall am Abend: In einer Wohnung in der Hartungstraße hat es am Mittwoch eine Explosion gegeben. Offenbar hatte der Wohnungsmieter Deoflaschen und einen Campingkocher auf dem eingeschalteten Herd stehengelassen.

16.05.2019