Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Wohnungsbrand in Dresden – 24-Jähriger festgenommen
Dresden Polizeiticker Wohnungsbrand in Dresden – 24-Jähriger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 09.04.2020
Die Bewohner der umliegenden Wohnungen konnten durch die Feuerwehr gerettet werden. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Nach einem Wohnungsbrand in Dresden hat die Polizei einen 24-Jährigen als mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Der Deutsche steht im Verdacht, am Mittwochabend ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Alberstraße gelegt zu haben. Gegen ihn wird nun wegen schwerer Brandstiftung ermittelt.

Das Feuer brach in der zweiten Etage aus. Mehrere Anwohner kamen mit Rauchgasvergiftung oder Verdacht darauf ins Krankenhaus. Weitere Mieter umliegender Wohnungen wurden von der Feuerwehr in einem DVB-Bus untergebracht.

Anzeige

Die Kameraden waren mit 58 Kräften vor Ort und löschten das Feuer. Die Arbeiten dauerten bis in die Nacht hinein.

Von dpa/DNN