Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach Messerstecherei am Hauptbahnhof Dresden – Razzia bei KMN-Gang
Dresden Polizeiticker Nach Messerstecherei am Hauptbahnhof Dresden – Razzia bei KMN-Gang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 09.10.2019
Symbolfoto. Quelle: dpa
Dresden

Polizei und Staatsanwaltschaft haben der Hip-Hop-Gruppe KMN-Gang erneut einen Besuch abgestattet. Wie Oberstaatsanwalt Jürgen Schmidt bestätigte, haben Ermittler am Dienstag ein der Gruppe zugeordnetes Gebäude in Reick durchsucht.

Hintergrund sind Ermittlungen wegen versuchten Totschlags nach einer Messerstecherei in einer Shisha-Bar am Hauptbahnhof am Wochenende. Ein 26-Jähriger aus dem Umfeld der KMN-Gang wurde festgenommen und soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittler halten sich zu allem Weiteren bedeckt, weil es weitere Tatverdächtige geben soll.

Immer wieder Ärger mit der KMN Gang

Polizei findet Schreckschusspistolen und Machete bei KMN-Gang

Hat Rapper „Nash“ von der KMN-Gang einen Zeugen eingeschüchtert?

„Willkommen im Milieu“ – KMN Gang gibt Konzert in Dresden

Von DNN

Bei seinem Auftritt bei Pegida am Montag vergriff sich der Frontmann einmal mehr im Ton. Er forderte unter anderem, politische Gegner in einen Graben zu stecken und zuzuschütten. Für Ärger sorgt derweil auch das Verhalten eines AfD-Politikers.

08.10.2019

Mit zehn Gramm Crystal ist ein 48-Jähriger am Montagabend in der Neustadt erwischt worden. Die Polizei geht davon aus, dass er die Drogen verkaufen wollte.

08.10.2019

Eine 89 Jahre alte Opel-Fahrerin hat am Dienstagvormittag an der Reicker Straße einen 86-jährigen Radfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Mann musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

08.10.2019