Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Nach Beinahe-Zusammenstoß in Dresden – Fußgänger schlägt auf Auto ein
Dresden Polizeiticker Nach Beinahe-Zusammenstoß in Dresden – Fußgänger schlägt auf Auto ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 11.02.2020
Die Polizei sucht weitere Zeugen. Quelle: dpa/Patrick Pleul
Anzeige
Dresden

Ein Fußgänger hat am Montag in Dresden-Löbtau nach einem Beinahe-Zusammenstoß auf einen Seat Ibiza eingeschlagen und den Wagen beschädigt. Die 27 Jahre alte Besitzerin fuhr gegen 11.30 Uhr die Kesselsdorfer Straße entlang, als der Unbekannte plötzlich zwischen Werner- und Bünaustraße auf die Fahrbahn trat.

Mit einer Vollbremsung konnte die junge Frau einen Zusammenstoß verhindern. Der beinah Angefahrene reagierte aggressiv und schlug auf das Auto. Dabei beschädigte er die Frontscheibe. Dann lief der Mann weiter die Straße entlang, so dass auch andere Autofahrer ausweichen mussten.

Anzeige

Die Fahrerin beschrieb den Unbekannten als 30 bis 35 Jahre alt, schlank und etwa 1,70 Meter groß. Er trug einen grauen Pullover, Jeans und einen Dreitagebart. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fkä