Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mutmaßlicher Dealer unter Protesten festgenommen
Dresden Polizeiticker Mutmaßlicher Dealer unter Protesten festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 28.05.2020
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Bei einer Verkehrskontrolle an der Kesselsdorfer Straße fanden Polizeibeamte in der Gürteltasche eines Mitsubishi-Fahrers zwei Päckchen mit insgesamt etwa 30 Gramm Cannabis. Bei der späteren Festnahme vor seinem Haus formierte sich Widerstand.

Nach der Kontrolle erfolgte die Anordnung der Staatsanwaltschaft, die Wohnung des 28-Jährigen zu durchsuchen. Die Polizisten fanden eine geringe Menge weiterer Betäubungsmittel, vier Cannabispflanzen sowie Utensilien, die zum Handeln mit Betäubungsmittel benötigt werden.

Anzeige

Während der Durchsuchung kam es vor dem Haus zu einer spontanen Solidaritätsbekundung von etwa 20 Menschen. Drei Männer im Alter von 23, 28 und 34 Jahren aus der Gruppe versuchten offenbar in das Haus zu gelangen. Sie wurden von Polizeibeamten davon abgehalten. Es kam Pfefferspray zum Einsatz. Gegen die drei wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Der 28-Jährige wurde festgenommen und muss sich wegen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

Von DNN

Anzeige