Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mutmaßlicher Autodieb versteckt sich vergeblich vor der Polizei
Dresden Polizeiticker Mutmaßlicher Autodieb versteckt sich vergeblich vor der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 18.12.2018
Der Versuch, sich unter einer Rampe zu verbergen, misslang und die Beamten nahmen den 34-Jährigen fest. Quelle: dpa/Arno Burgi
Anzeige
Dresden

Am Montagabend hat die Polizei in der Dresdner Südvorstadt einen mutmaßlichen Autodieb festgenommen. Der 34-Jährige war am Abend in einem weißen VW T4 auf der Winckelmannstraße unterwegs, als eine Streifenwagenbesatzung zur Kontrolle ansetzte. Auf der Flucht rammte der Verdächtige mit dem Kleintransporter auf der Bayrischen Straße zwei geparkte Autos und probierte dann, zu Fuß zu entkommen.

Der Versuch, sich unter einer Rampe zu verbergen, misslang und die Beamten nahmen den 34-Jährigen fest. Der VW war von der Lenbachstraße gestohlen worden. In den Taschen des Mannes fanden sich außerdem Dokumente, die einem Autoeinbruch vom Wochenende zugeordnet werden konnten. Der serbische Verdächtige wurde festgenommen.

Von fkä