Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mutmaßliche Ladendiebe festgenommen
Dresden Polizeiticker Mutmaßliche Ladendiebe festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 08.05.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Zwei 23-Jährige machten sich an zwei auffeinanderfolgenden Tagen in einem Elektronikfachgeschäft an der Wallstraße zu schaffen. Sie werden des mehrfachen Diebstahls beschuldigt.

Beamte der Dresdner Polizei wurden am Dienstag von einem Ladendetektiv gerufen, der die Männer vom Vortag wiedererkannt hatte. Als die Polizisten eintrafen, war noch einer der beiden vor Ort und ergriff umgehend die Flucht. Am Postplatz stieß er mit einem Fiat Punto zusammen. Obwohl er sich verletzt hatte, setzte er seine Flucht fort. Eine zweite Streifenwagenbesatzung konnte ihn schließlich stellen. Er wurde festgenommen und zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Im Zuge der Ermittlungen konnte auch der zweite 23-Jährige bekannt gemacht werden. Er wurde ebenfalls festgenommen. Gegen die beiden georgischen Staatsangehörigen wird wegen Bandendiebstahls ermittelt.

Von PS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Autobahn 4 mussten Autofahrer am Mittwochmorgen Geduld mitbringen. Kurz vor der Anschlussstelle Dresden-West hatte ein Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Gespann verloren. Der Laster fuhr gegen eine Leitplanke und kippte um. Es bildete sich ein langer Stau.

08.05.2019

Zwei Männer, die sich in Kleidung mit Hakenkreuzen an der Königsbrücker Straße fotografieren: Diese Meldung ließ die Polizei am Montagvormittag ausrücken. Ganz bewahrheitet hat sie sich nicht, doch eine strafrechtliche Prüfung fand statt.

07.05.2019

Am Montagvormittag hat ein 50-jähriger Deutscher auf dem Wiener Platz rechte Parolen skandiert und den Hitlergruß gezeigt. Ein Streifenteam der Polizei schritt ein.

07.05.2019