Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mehrere Straftaten beim Eishockeyspiel der Dresdner Eislöwen – Polizei sucht Zeugen
Dresden Polizeiticker Mehrere Straftaten beim Eishockeyspiel der Dresdner Eislöwen – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 23.12.2019
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Freitagabend ist es während- und nach dem Eishockeyspiel der Dresdner Eislöwen gegen die Eispiraten Crimmitschau zu mehreren Straftaten gekommen. Sowohl Sachbeschädigungen als auch Raubdelikte verzeichneten die Polizeibeamten. Wegen Letzteren starten diese nun einen Zeugenaufruf.

Noch während der Spielzeit kam es immer wieder zu gegenseitigen Provokationen der Fanlager. Letztlich wurden drei Sitzschalen aus den Halterungen gerissen.

Anzeige

Als das Spiel vorüber war, kam es zu zwei Raubstraftaten auf dem Weg von der Eishalle zu den Parkplätzen. Ein Fan der Eispiraten versuchte, einem Dresdner Anhänger den Fanschal zu entreißen, dieser konnte jedoch fliehen. Beamte der Polizei beobachteten die Tat – und konnten den 22-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Einem älteren Mann hingegen wurde sein Dresdner Fanschal gestohlen. Zeugen machten die Polizisten auf den 23-jährigen Tatverdächtigen aufmerksam – der im Anschluss ebenfalls festgenommen wurde.

In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen Raubes beziehungsweise Diebstahls. Gesucht werden daher Zeugen, die Angaben zu den genannten Sachverhalten machen können. Besonders die Geschädigten werden gebeten, sich unter der Nummer 0351/4832233 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden.

Lesen Sie auch

Von ffo