Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mann will Huf vom Goldenen Reiter in Dresden absägen
Dresden Polizeiticker

Mann will Huf vom Goldenen Reiter in Dresden absägen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 17.05.2021
Andreas Kunze, Metallrestaurator der Firma Fuchs und Girke, begutachtet das Reiterstandbild August der Starke, auch Goldener Reiter genannt, auf Schäden.
Andreas Kunze, Metallrestaurator der Firma Fuchs und Girke, begutachtet das Reiterstandbild August der Starke, auch Goldener Reiter genannt, auf Schäden. Quelle: Robert Michael/dpa
Anzeige
Dresden

Mit Winkelschleifer und Hammer hat ein 54-Jähriger am Sonntagvormittag versucht, einen Huf vom Goldenen Reiter abzutrennen. Zeugen beobachteten den Mann kurz nach 10 Uhr bei seinem handwerklichen Tun am Reiterstandbild auf dem Neustädter Markt.

Die Polizei stellte den Verdächtigen kurze Zeit später in der Nähe. Wie hoch der angerichtete Schaden am Denkmal ist, wird noch untersucht. Gegen den 54-Jährigen wird wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.

Er steht laut Polizei außerdem im Verdacht, am Freitag und noch einmal am Sonntagmittag mit einem Hammer auch einen Blitzer an der Hohen Straße in Struppen eingeschlagen zu haben.

Der 54-Jährige ist nicht der erste, der versucht hat, Teile des Reiterstandbilds zu entfernen. Mitunter gelangen diese Versuche sogar. Auch bei Kletteraktionen trug das vielleicht bekannteste Wahrzeichen der Stadt bereits Schäden davon.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

So lockerten Kletterer im Mai 2019 die goldenen Schwertscheide, die danach vorübergehend ganz abgenommen werden musste. Im Sommer 2011 hatten betrunkene Jugendliche die Scheide komplett abgebrochen. 2015 waren die Zähne der Löwenköpfe am Sockel des Denkmals beschädigt worden.

Zur Schadensbegutachtung rückte bereits am Montag ein Fachmann der Firma Fuchs + Girke an. Das Unternehmen aus Ottendorf-Okrilla hat bereits Erfahrung mit der Schadensreparatur am Goldenen Reiter.

Von fkä