Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auf der Suche nach Schuhen: Mann seilt sich von Dresdner Albertbrücke ab
Dresden Polizeiticker

Mann seilt sich von Dresdner Albertbrücke ab - Feuerwehreinsatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 02.04.2021
Der Mann hatte sich von der Albertbrücke abgeseilt (Symbolbild).
Der Mann hatte sich von der Albertbrücke abgeseilt (Symbolbild). Quelle: Robert Michael/dpa
Anzeige
Dresden

Ein 33-jähriger Kletterer hat am Donnerstagnachmittag einen Großeinsatz der Dresdner Feuerwehr ausgelöst. Der Mann hatte sich gegen 16 Uhr mithilfe von Gürteln und Tüchern auf eine Schifffahrtszeichenhalterung am Tragwerk abgeseilt. Dann balancierte er einige Meter auf dem schmalen Metallträger.

Passanten riefen die Polizei. Die zunächst vermutete Selbstmordabsicht hinter dieser lebensgefährlichen Aktion bestätigte sich nicht. Stattdessen gab der Ägypter an, er habe mehrere herrenlose Schuhe holen wollen, die an der Brückenkonstruktion hängen.

Die Albertbrücke musste im nachmittäglichen Berufsverkehr komplett gesperrt werden. Höhenbergungskräfte retteten den 33-Jährigen von der Brücke.

Von fkä