Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mann bedroht in Dresden Rettungskräfte
Dresden Polizeiticker

Mann bedroht in Dresden Rettungskräfte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 05.01.2021
Der Mann rief zunächst die Rettung, bedrohte das Personal dann aber (Symbolfoto). Quelle: dpa/Marcel Kusch
Anzeige
Dresden

Ein 44 Jahre alter Mann hat in Dresden Rettungskräfte bei einem Einsatz mit einer vermeintlichen Schusswaffe bedroht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, alarmierte der Mann den Notdienst am Montagabend, weil er Schmerzen hatte. Dann bedrohte er die Helfer mit einem schusswaffenähnlichen Gegenstand, weil er sich falsch behandelt fühlte.

Die Helfer flüchteten ins Freie und informierten die Polizei. Erst im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus, dass es sich nicht um eine Schusswaffe handelte. Der 44-Jährige sei letztendlich mit ins Krankenhaus gegangen. Bei ihm wurden 1,8 Promille Atemalkohol gemessen. Er wird sich wegen Bedrohung verantworten müssen.

Von dpa