Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Männergruppe raubt 23-Jährigem die Geldbörse
Dresden Polizeiticker Männergruppe raubt 23-Jährigem die Geldbörse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 13.02.2020
Die Polizei ermittelt wegen Raubes (Symbolbild). Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

In der Nacht zu Mittwoch haben mehrere Männer an der Stübelallee einem 23-Jährigen die Geldbörse geraubt. Wie die Polizei mitteilte, waren die Täter in einer etwa siebenköpfigen Gruppe unterwegs. Sie hatten den jungen Mann gegen 2.30 Uhr angesprochen und nach einem Feuerzeug gefragt. Als er das Gerät aus seiner Tasche holte, fiel sein Portemonnaie zu Boden. Einer der Täter hob die Geldbörse auf und rannte mit weiteren Männern davon. Andere aus der Gruppe schlugen auf den 23-Jährigen ein und verhinderten so, dass er hinterherlaufen konnte. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

In dem Portemonnaie befanden sich unter anderem rund 35 Euro und persönliche Dokumente. Die Polizei ermittelt wegen Raubes.

Von ttr

Ein VW Golf ist am Donnerstagmorgen in Dresden-Seidnitz mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Bei dem Aufprall wurde die 65-jährige Autofahrerin verletzt. Etwa eine Stunde lang war der Verkehr der Linien 1 und 2 in Richtung Reick unterbrochen.

13.02.2020

Eine 22-Jährige wurde am Mittwoch bei einem Autounfall in Dresden-Gruna verletzt. Die 55-jährige Opel-Fahrerin erfasste die Frau auf der Zwinglistraße an einer Fußgängerampel.

12.02.2020

In der Nacht zum Dienstag stahlen Täter in Dresden-Striesen Werkzeug und ein tragbares Radio aus einem Kleintransporter. Das Diebesgut ist rund 1600 Euro wert. Laut Polizei entfernten die Täter ein Fenster und stiegen in den Renault Kangoo ein.

12.02.2020