Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Landfriedensbruch – Jugendgruppen gehen im Großen Garten aufeinander los
Dresden Polizeiticker Landfriedensbruch – Jugendgruppen gehen im Großen Garten aufeinander los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 11.06.2019
Polizei und Rettungskräfte beim Einsatz am Pfingstmontag. Quelle: xcitepress
Dresden

Am Pfingstmontag sind im Großen Garten zwei Gruppen Jugendlicher aufeinander losgegangen. Wie die Polizei meldet, attackierten sich die Jugendlichen kurz nach 16 Uhr an der Kreuzung Stübel- und Karcherallee. Alarmierte Polizeibeamte trafen noch zehn Beteiligte an, darunter vier leicht verletzte Deutsche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren. Ungefähr 15 weitere junge Leute hatten sich bereits aus dem Staub gemacht. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. Ermittelt wird zunächst wegen Landfriedensbruchs in einem besonders schweren Fall.

Von fkä

Ein 35-jähriger Teilnehmer eines Straßenlaufs in Dresden ist am Sonntag nach der Veranstaltung verstorben. Die Ursache sei Herz-Kreislauf-Versagen, teilte die Polizei mit. Aufgrund hoher Temperaturen litten etliche Läufer an Herz-Kreislauf-Problemen.

10.06.2019

Am Brabschützer Berg auf der A 4 hat am Montagvormittag ein Mercedes Feuer gefangen. Der noch gut gefüllte Tank bereitete der Feuerwehr Probleme.

10.06.2019

Eine Gruppe Jugendlicher hat am Sonntagabend einen 18-Jährigen überfallen. Das Opfer wurde leicht verletzt. Die Polizei konnte sechs Tatverdächtige stellen.

10.06.2019