Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Küchenbrand in Dresden – zwei Personen im Krankenhaus
Dresden Polizeiticker Küchenbrand in Dresden – zwei Personen im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 17.10.2019
Die Feuerwehren der Wachen aus Striesen, Löbtau und Altstadt waren vor Ort. Quelle: Marko Förster
Dresden

Auf der Nätherstraße in Dresden-Seidnitz/Dobritz hat es am Mittwochabend gebrannt. Gegen 20 Uhr drang Qualm aus der Küche im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Zwei Löschzüge machten sich auf den Weg zum Einsatzort. Schnell konnte das Feuer durch die Kameraden gelöscht werden.

Ein Bewohner der Brandwohnung sowie eine weitere Person hatten Rauch eingeatmet und kamen vorsorglich ins Krankenhaus.

Nach ersten Angaben war Essen angebrannt. Der entstandene Brand breitete sich auf die Küchenzeile aus. Die betroffene Wohnung wurde von Polizeibeamten versiegelt, die Kriminalpolizei wird sich am Donnerstag ein Bild vor Ort machen. Die anderen sieben Wohnungen können weiter bewohnt werden.

Die Nätherstraße sowie ein Teil der Winterbergstraße waren während der Löscharbeiten teilweise voll gesperrt. Gegen 22 Uhr war der Einsatz beendet.

Von mf

In der Nacht zum Donnerstag, den 10. Oktober, brennt ein Audi A6 in Cossebaude. Während die Polizei Proben auswertet, behauptet ein Bekennerschreiben, bei den Tätern handele es sich um „die Antifa“.

16.10.2019

Der als vermisst gemeldete 24 Jahre alte Marvin P. aus Gorbitz ist wieder da. Er war Mitte September letztmalig an seiner Wohnanschrift angetroffen worden. Dorthin kehrte er nun zurück.

15.10.2019

Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich bereits im September in Pieschen ereignete. Nach der Begegnung mit einem Quad-Piloten auf dem Elberadweg ist ein Radfahrer gestürzt und hat sich verletzt.

15.10.2019