Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kostümierte Striezelmarktbesucher sorgen in Dresden für Polizeieinsatz
Dresden Polizeiticker Kostümierte Striezelmarktbesucher sorgen in Dresden für Polizeieinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:47 15.12.2019
Die Partei auf dem Striezelmarkt in Dresden. Quelle: dpa/Screenshot Twitter/Die Partei Dresden
Anzeige
Dresden

Eine Gruppe kostümierter Personen hat am Samstagabend auf dem Striezelmarkt in Dresden für Irritation bei einigen Besuchern gesorgt. Die zehn Personen waren unter anderem mit einer Burka, einer Ku-Klux-Klan-Kutte und einem Henkersgewand bekleidet.

Die Polizei überprüfte die Gruppe und insbesondere einen 27-Jährigen unter dem Verdacht des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Der Mann trug eine rot-schwarze Schirmmütze mit einem Totenschädel und gekreuzten Knochen auf dem Kopf, teilten die Beamten mit. Dabei handelt es sich um das verbotene Symbol der SS-Division Totenkopf.

Anzeige

Die Polizei prüft, ob es sich um eine Aktion der Satirepartei Die Partei handelt. „Die Ermittlungen laufen“, sagte ein Sprecher. Die Partei hatte Fotos der Aktion unter den Hashtags #Wehrnachten bzw. #Wehrnachtsmann auf Twitter gepostet.

Von DNN

Anzeige