Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Körperverletzung in der S1 – Bundespolizei findet Täter
Dresden Polizeiticker Körperverletzung in der S1 – Bundespolizei findet Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 08.07.2019
Der Geschädigte stieg am Bischofsplatz aus, der Angreifer fuhr weiter. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Die Bundespolizei Dresden fahndete seit Sonntagabend mit Fotos einer Überwachungskamera nach einem Mann, der Anfang Mai einen Fahrgast der S-Bahn-Linie 1 bedrängt und verletzt haben soll. Der Zwischenfall ereignete sich am 9. Mai, einem Donnerstag gegen 18.17 Uhr zwischen den Haltestellen Neustadt und Bischofsplatz.

Der Unbekannte packte den Geschädigten in der Bahn an der Schulter, schob ihn durch den fahrenden Zug vor sich her und presste ihn dann in einen Sitz. Dort schlug er unvermittelt auf den 36-Jährigen ein. Der Geschädigte verließ die Bahn am Bischofsplatz leicht verletzt. Der unbekannte Täter fuhr weiter in Richtung Meißen.

Veröffentlicht wurde der Fahndungsaufruf am Sonntagabend auch in der MDR-Sendung Kripo live. Im Nachgang hätten sich Zeugen gemeldet, deren Angaben letztlich zu dem Gesuchten führten, teilte die Bundespolizei am Montagvormittag mit.

Von fkä

Ein Mülltonnenbrand hat in der Nacht zum Montag die Sperrung der Großenhainer Straße notwendig gemacht. Die Flammen griffen auf eine nahe gelegene Lagerhalle über. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand.

08.07.2019

Ein 16 Monate altes Kind ist unter den Opfern eines Verkehrsunfalls auf der A 13 zwischen Marsdorf und Dresden. Ein Pkw hat sich überschlagen und geriet in den Straßengraben.

07.07.2019

Ein SUV-Fahrer hat in der Dresdner Südvorstadt vermutlich die Vorfahrt eines Taxis nicht beachtet. Auf der Kreuzung Strehlener Straße/Franklinstraße kam es zur Kollision.

07.07.2019