Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Gestohlenes Moped, kein Führerschein und Rauschmittel: 33-Jähriger festgenommen
Dresden Polizeiticker Gestohlenes Moped, kein Führerschein und Rauschmittel: 33-Jähriger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 10.11.2019
Symbolfoto Quelle: Hendrik Schmidt/zb/dpa
Dresden

In der Nacht zu Samstag versuchte ein Simsonfahrer auf dem Langen Weg sich durch Flucht einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der 33-Jährige konnte nach einer kurzen Verfolgungsjagd durch die Polizei gestellt werden. Die Überprüfung ergab, dass Moped und das angebrachte Versicherungskennzeichen gestohlen waren, der Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Rauschmitteln.

Dem Tatverdächtigen wurde eine Blutprobe entnommen und das Moped samt Versicherungskennzeichen sichergestellt. Es wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauch und weiterer Delikte ermittelt.

Von fg

Der Fahrer eines Skoda hat am Freitagnachmittag kurz vor der Bienertmühle die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Wagen geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Fiat. Drei Personen erlitten Verletzungen.

08.11.2019

Bundespolizisten in Dresden gehen ab Montag mit einer neuen Technik auf Streife. Durch den Einsatz sogenannter Bodycams sollen potentielle Gewalttäter abgeschreckt und Beweise gerichtsverwertbar dokumentiert werden.

08.11.2019

Das Ausparkmanöver eines 89-Jährigen an der Robert-Koch-Straße ging am Donnerstagnachmittag mächtig schief. Der Senior beschädigte beim Rangieren mit seinem Toyota sechs weitere Fahrzeuge.

08.11.2019