Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Gerade noch rechtzeitig: Seat-Fahrer gelingt Flucht aus brennendem Auto
Dresden Polizeiticker Gerade noch rechtzeitig: Seat-Fahrer gelingt Flucht aus brennendem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 22.08.2019
Der Seat war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits komplett ausgebrannt. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Mit dem Schrecken davon gekommen sind am frühen Donnerstagnachmittag ein Seat-Fahrer und seine Beifahrerin. Die beiden waren auf der Langebrücker Straße in Ullersdorf unterwegs. Auf der Fahrt in Richtung Langebrück begann der Wagen plötzlich zu qualmen. Geistesgegenwärtig stoppte der Fahrer das Auto am Straßenrand. Mit seiner Beifahrerin konnte er das Fahrzeug rechtzeitig und unverletzt verlassen.

Keine Minute zu früh: Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, stand der Seat bereits komplett in Flammen. Den Kameraden der Berufsfeuerwehr Albertstadt und der Freiwilligen Feuerwehr Langebrück brachten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen des Feuers auf den Wald verhindern. Lediglich ein Baum wurde in Mitleidenschaft gezogen. Während der Löscharbeiten war die Straße gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Von kcu