Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fußgänger von Auto erfasst – Fahrer verwechselt Gas- mit Bremspedal
Dresden Polizeiticker Fußgänger von Auto erfasst – Fahrer verwechselt Gas- mit Bremspedal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 04.09.2019
In Dresden-Dobritz hat ein 76-jähriger Fiat-Fahrer einen Fußgänger erfasst und anschließend frontal einen Bus der Linie 65 gerammt. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Ein Fiat hat am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr auf der Kreuzung Moränenende/Mügelner Straße in Dresden-Dobritz einen Fußgänger übersehen und schwer verletzt.

Der 76-jährige Fahrer wollte in das Moränenende abbiegen und verwechselte dabei wahrscheinlich das Gas- mit dem Bremspedal. Als er daraufhin in einem größeren Bogen abbog, erfasste er den Fußgänger und prallte anschließend frontal gegen einen wartenden Bus der Linie 65.

Der Fußgänger musste aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fiat-Fahrer, der Busfahrer und die Fahrgäste der Linie 65 blieben unverletzt.

Der Straßenbahnbetrieb war aufgrund des Unfalls auf der Linie 1 unterbrochen und die Busse wurden umgeleitet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Von lp

Ein 61-Jähriger hat sich am Mittwochvormittag selbst auf dem Polizeirevier Dresden-Mitte gestellt. Er soll am Montagmorgen in Pirna eine 20-Jährige angefahren und lebensbedrohlich verletzt haben.

04.09.2019

Am Mittwochmorgen sind zwei Autos auf der Kreuzung Fritz-Reuter-Straße/Hansastraße zusammengeprallt. Die Polizei geht nach bisherigen Erkenntnissen davon aus, dass die Opel-Fahrerin eine rote Ampel übersah.

04.09.2019

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag ein Brückenfundament am Nesselgrundweg und den asphaltierten Waldweg in Dresden-Klotzsche mit eindeutig rechten Parolen beschmiert. Die Gesamtfläche beträgt nach Angaben der Polizei etwa zehn mal 20 Meter.

04.09.2019