Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Funkmast in Flammen
Dresden Polizeiticker Funkmast in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 24.02.2019
In der Nacht von Samstag zu Sonntag stand ein Mobilfunkmast in Dresden-Trachau in Flammen. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

In der Nacht von Samstag zu Sonntag gegen 4.45 Uhr hat ein Mobilfunkmast am Haltepunkt Dresden-Trachau gebrannt. Als Die Feuerwehr eintraf, stand der Mast in Flammen, jedoch mussten die Kameraden zunächst auf die Abschaltung der nahen Fahrkleitung der DB warten. 15.000 Volt wären bei den Löscharbeiten zu gefährlich gewesen. Schließlich wurden die Antennen und der Anschlußkasten abgelöscht. Während der Löscharbeiten ruhte der Bahnverkehr. Anschließend gab der Notfallmanager der Deutschen Bahn die Strecke wieder frei. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Von fg

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagabend auf dem Sportplatz in Cossebaude. Für einen Mann endete er tragisch.

23.02.2019

Sieben Journalisten, darunter auch ein DNN-Mitarbeiter, haben bei der Polizei Beschwerde im Nachgang zum 15. Februar eingereicht. Die Polizei gibt Fehler vor allem im Kommunikationsverhalten zu.

22.02.2019

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines roten BMW, der am Donnerstagabend auf der Kesselsdorfer Straße einen Radler angefahren haben soll. Der Wagen kam aus einer Einfahrt.

22.02.2019