Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fünferbande raubt 30-Jährigem das Handy
Dresden Polizeiticker Fünferbande raubt 30-Jährigem das Handy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 09.03.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Unbekannte haben einem 30-Jährigen am Donnerstagabend an der Webergasse in der Dresdner Altstadt das Mobiltelefon geraubt. Der Algerier wurde zunächst von fünf Männern bedrängt, berichtete die Polizei am Freitag. Aus der Gruppe heraus schlugen zwei der Angreifer auf ihn ein und raubten sein Handy.

Der 30-Jährige erlitte leichte Verletzungen. Seinen Angaben zufolge handelt es sich bei den Tätern um Araber. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes.

Von uh

Eine Audifahrerin hat am Freitagmorgen in Cossebaude zwei Schulkinder mit ihrem Wagen erfasst. Die Frau war auf der Meißner Landstraße in Cossebaude in Richtung Zentrum unterwegs.

09.03.2018

Das geparkte Dienstauto eines Sicherheitsdienstes hat sich am Donnerstag kurz vor Mitternacht selbstständig gemacht. Der Kleinwagen rollte gegen einen Verteilerkasten und fing Feuer. Trotz Feuerwehreinsatzes war nichts mehr zu retten.

09.03.2018

Eigentlich befindet sich die 56-Jährige in stationärer Behandlung des Neustädter Krankenhauses. Dieses hat sie am Donnerstagvormittag ohne bekannten Grund verlassen. Nun ist die Gesuchte wieder aufgetaucht.

08.03.2018