Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Frau wird bedrängt und sexuell belästigt
Dresden Polizeiticker Frau wird bedrängt und sexuell belästigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 28.01.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

In der Nacht zum Sonntag ist eine 24-jährige Frau auf der Königstraße in der Neustadt von einem Unbekannten sexuell belästigt worden. Nachdem der Fremde sie angesprochen hatte, berührte er sie unsittlich und versuchte sie zu küssen. Der Frau gelang es zunächst in ein Mehrfamilienhaus am Wallgäßchen zu flüchten, wurde dann aber von dem Mann eingeholt. Der Täter begann erneut die 24-Jährige zu bedrängen und führte sexuelle Handlungen an ihr durch.

Nach Angaben der Polizei, war der Mann etwa 22 Jahre alt und 1,75 m groß. Er hatte schwarze Haare und wurde als Südländer beschrieben. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Vergewaltigung aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer im Zusammenhang mit der Straftat etwas wahrgenommen hat oder die beschriebene Person kennt, wendet sich unter der (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden.

Von lp

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Washingtonstraße in Höhe des Elbeparks hat es am Montag ordentlich geknallt. Als sich ein mutmaßlicher Dieb eines Audi seiner Verhaftung entziehen wollte, verlor er die Kontrolle über den Wagen.

28.01.2019

Feuerwehreinsatz in Dresden-Cossebaude: An der Fassade des ehemaligen „Hotel Visa“ war ein Brand ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar. Bereits 2015 steckten Brandstifter das leerstehende Gebäude an.

28.01.2019

Sie hebelten die Türen des Outdoorgeschäfts in der Zwinglistraße auf, bis es laut wurde: Die Alarmanlage ging los, die Täter ergriffen die Flucht. Sie erbeuteten nur eine Handvoll Wechselgeld.

27.01.2019