Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Frau von Transporter angefahren – Flüchtiger Fahrer stellt sich in Dresden
Dresden Polizeiticker Frau von Transporter angefahren – Flüchtiger Fahrer stellt sich in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 04.09.2019
Nach einem Zeugenaufruf der Polizei stellte sich der mutmaßlich Unfallfahrer selbst. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Pirna

Ein 61 Jahre alter Mann wird verdächtig, am Montagmorgen eine 20-jährige Fußgängerin auf einem Fußweg an der Straße Alt-Rottwerndorf in Pirna angefahren zu haben. Er war nach dem Zusammenstoß vom Unfallort geflüchtet, kam aber kurzzeitig zurück, um sich zu versichern, dass Ersthelfer das Unfallopfer versorgten und den Rettungsdienst alarmiert hatten.

Dann fuhr der zunächst Unbekannte in seinem weißen Kleintransporter wieder davon. Die Polizei veröffentlichte einen Zeugenaufruf. Am Mittwochvormittag stellte sich der 61-Jährige im Polizeirevier Dresden-Mitte. Die Beamten zogen den Führerschein des Mannes ein. Er muss sich wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall verantworten.

Die 20-jährige Verletzte konnte das Krankenhaus zwischenzeitlich verlassen. Sie war bei dem Zusammenstoß lebensbedrohlich verletzt worden.

Von fkä

Am Mittwochmorgen sind zwei Autos auf der Kreuzung Fritz-Reuter-Straße/Hansastraße zusammengeprallt. Die Polizei geht nach bisherigen Erkenntnissen davon aus, dass die Opel-Fahrerin eine rote Ampel übersah.

04.09.2019

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag ein Brückenfundament am Nesselgrundweg und den asphaltierten Waldweg in Dresden-Klotzsche mit eindeutig rechten Parolen beschmiert. Die Gesamtfläche beträgt nach Angaben der Polizei etwa zehn mal 20 Meter.

04.09.2019

Diebe haben in der Nacht zum Montag eine Suzuki aus einer Garaqe gestohlen. Die Maschine hat einen Wert von rund 2.500 Euro.

03.09.2019